Nachwuchsprogramm

Erst einmal Berufserfahrung sammeln oder promovieren? Vor dieser Frage stehen viele junge Absolventen. Zur Beantwortung muss eine Reihe von Kriterien miteinander verglichen und priorisiert werden. Es geht dabei immer um die Wünsche, unabhängig und eigenständig an einer neuen Entwicklung zu forschen, sich einen besonderen Karrierevorteil zu erarbeiten und praktische Erfahrungen zu sammeln.

Angelika Schäfer
Angelika Schäfer

Die GFFT hat auf Basis einer unbefristeten Stelle ein Karriereangebot ausgearbeitet, mit dem Sie Ihre wichtigsten Ziele sehr gut kombinieren können:

  • Die GFFT-Industriepromotion gliedert sich in zwei Aktivitäten, die sich mit dem gleichen Thema beschäftigen. Einerseits sammelt der Mitarbeiter in einem echten Projekt bei einem innovativen Unternehmen wichtige praktische Erfahrungen. Andererseits bekommt der Mitarbeiter ein festgelegtes Zeitbudget in der Größenordnung von etwa 40% zur Forschung im selbigen Fachthema. In dieser Zeit müssen Sie weder Vorlesungen halten noch Anträge schreiben. Die GFFT kann für Ihre Forschungsarbeit alle notwendigen Verbindungen zu den wichtigsten Lehrstühlen in Deutschland herstellen
  • Die GFFT X-Stelle ist ähnlich gestaltet. Lediglich wird der Zeitrahmen für die freie Forschung auf ca. 20% festgelegt. Das Ziel hierbei ist, Sie bei der Realisierung neuer Ideen durch Bereitstellung eines stimulierenden Umfeldes zu unterstützen. Auch hier stellt die GFFT alle notwendigen Verbindungen zu den wichtigsten Unternehmen und Lehrstühlen in Deutschland her.

 

Kommen Sie einfach mit ihren Wünschen auf uns zu und wir besprechen gemeinsam Ihr Vorhaben. Als Qualifikation setzen wir lediglich ein gutes Studium (Uni/FH), großes Engagement und Spaß an der Forschung voraus.

 

Fragen und Bewerbungen richten Sie bitte an

Frau Angelika Schäfer
Leiterin des GFFT-Nachwuchsprogramms
E-Mail: angelika.schaefer at gfft-ev.de
Tel: 06101 95498-24